Bakterielle Symbionten von Getreideschädlingen

Mehrere Käfer der Familien Silvanidae und Bostrychidae sind wirtschaftlich bedeutsame Schädlinge von gelagertem Getreide. Interessanterweise sind sie mit nah verwandten bakteriellen Symbionten assoziiert, die in spezialisierten Organen am Verdauungstrakt vorkommen. Mithilfe von manipulativen Experimenten und durch Genomsequenzierungen versuchen wir herauszufinden, wie diese Symbiosen entstanden sind, welche Rolle die Symbionten für den Wirt spielen und ob sie eine Möglichkeit für die biologische Schädlingsbekämpfung dieser Käfer bieten.

Beteiligte Forscher:
Tobias Engl, Julian Kiefer MSc